SELFMADE
BOLZPLATZKIND

Ein Fußball-Fashionlabel setzt neue Akzente in der Modewelt.

Von der Unibibliothek auf den Bolzplatz. Über diesen Weg hat es der 34-jährige Henoch Förster geschafft, seine eigene Karriere anzustoßen. Ein interessantes Interview über Businessaufbau und die richtige Strategie zum erfolgreichen Online-Shop.

Henoch, Du hast 2015 das Label „Bolzplatzkind“ ins Leben gerufen – was steckt hinter dieser Marke?

Hinter dieser Marke steckt eine Lifestyle Fashionbrand. Ich habe sie gegründet, um den Geist des Bolzplatzes wieder aufleben zu lassen. Mit dem Slogan „Groß geworden, Kind geblieben“ möchte ich Menschen dazu motivieren, positiv und locker durchs Leben zu gehen. Und all die Werte, welche uns damals auf dem Bolzplatz stark gemacht haben, beizubehalten.

Was bedeutet für Dich dieser Slogan?

Wenn man heutzutage durch die Stadt läuft, kann man zahlreiche Erwachsene beobachten, die keinen Mut im Leben haben. Sie lassen sich von der Gesellschaft teilweise so stark ausbremsen, dass sie fremdgesteuert durchs Leben gehen. Erwachsene sind oft gestresst, unzufrieden und voller Sorgen, daher soll dieser Slogan Menschen dazu bewegen, ihr inneres Kind frei aufspielen zu lassen, um locker, positiv und zuversichtlich durch den Tag zu gehen….

IM MAGAZIN WEITER LESEN

AGB
Impressum
Datenschutz
Presse
© SELFMADE MAGAZIN 2020